Weingut Rinke 2012 Langsurer Brüderberg

weingut_rinke_schumanns-weinblog

 

Die andere Mosel – Fettfreier Chardonnay vom Rieslingfluss

 

[dropcap2]A[/dropcap2]uch wenn ich bekennender Rieslingfetischist ohne Aussicht auf Heilung bin, so muss ich heute dennoch ein Geständnis ablegen: Immer häufiger dürstet es auch mich in letzter Zeit nach weißer Abwechslung und ich greife zu Weinen aus den Burgundersorten. In die Ferne schweifen muss ich in solchen Monenten nicht mehr allzu oft, denn auch auf diesem weiten Feld hat man hierzulande in den letzten Jahren gewaltig aufgeholt. Quantitativ ohnehin – vor allem Weißburgunder legt in eigentlich allen Regionen noch immer gewaltig zu -, doch auch hinsichtlich der Güte müssen sich deutsche weiße Burgunderweine beileibe nicht mehr hinter den normalerweise gallischen Ikonen dieser Kategorie verstecken. Der Riesling beherrscht noch immer Weingermanien, doch absolut ist seine Dominanz schon länger nicht mehr… Weiterlesen

Gereifte Weine: Altersmilde Arnies

chardonnay_österreich_schumanns_weinblog

 

Alpenländische Kraftmeier – Liegen lassen!

 

[dropcap2]G[/dropcap2]leich zu Beginn möchte ich klarstellen, dass die nun folgende Kritik gottlob ein paar Jahre zu spät kommt. Gerade in der jüngsten Vergangenheit hat sich stilistisch ungemein viel bei unseren südlichen Nachbarn geändert, fast schon vergessen scheinen die Zeiten, da man zwischen der Donau und dem Südburgenland seine önologische Weltläufigkeit vor allem mittels roher Kraft und himmelstürmenden Punktezahlen beweisen wollte… Weiterlesen

Erbeldinger 2013 Weingeschwister

erbeldinger_weingeschwister_schumanns_weinblog

 

Projektweine? Ja bitte!

 

[dropcap2]I[/dropcap2]ch habe es bestimmt schon ein paar Mal thematisiert, aber ich erschrecke immer wieder, was ich doch im Grunde meines Trinkerherzens für eine stockkonservative Type bin. Auch wenn ich in den letzten Jahren zur Ansicht gelangt bin, dass es keine von Grund auf minderwertigen Rebsorten gibt und auch keine per se komplett ungeeigneten Anbaugebiete, so trinke ich doch zumeist, was mir schon länger lieb und teuer ist und scheue so gut wie alle Moden… Weiterlesen

Hemberger 2012 Iphöfer Kronsberg Chardonnay trocken

hemberger_chardonnay_schumanns_weinblog

 

Von wegen ABC! Schöner Chardonnay, wo ihn keiner erwartet…

 

[dropcap2]U[/dropcap2]m eines gleich klar zu stellen: Ich bin ein Kind der Generation Riesling, habe aber absolut nichts gegen Chardonnay. Wer wie ich in jenen dunklen Jahren aufwuchs, da bei den allermeisten Leuten die einzigen Anforderungen an einen Weißwein sein Nischtchardonnaysein und vor allem auch sein Nichtdeutschsein waren, der ist schon aus purem Trotz gegenüber der elterlichen Irrungen und Wirrungen offen für jeden Tropfen, der zumindest Spuren von Charakter aufweist… Weiterlesen

Szigeti 2011 Blanc de Blancs Brut

schumanns_weinblog_szigeti_blanc_de_blancs_brut

 

Nichts für Machos: Grillen mit Ösi-Schampus!

 

[dropcap2]N[/dropcap2]achdem dieser Tage der Sommer mit einigem Nachdruck Einzug hält, werden spätestens am kommenden Wochenende in vielen Gärten der Nation die neuen Lieblingsspielzeuge des modernen Mannes angeschürt. Grillen – und ich meine damit das Grillen auf allerhöchstem Niveau auf Gerätschaften zum Gegenwert eines Kleinwagens – ist seit ein paar Jahren derart in, dass es inzwischen schon fast wieder cool ist, Dosenbier über verkohlte Würste auf dem Einweg-Grill zu schütten… Weiterlesen

Winzerportrait: Weingut Ruppert-Deginther Dittelsheim-Hessloch Rheinhessen

besuch_ruppert-deginther_2

 

Ein Hoch auf Hessloch! Zurück in der Kaderschmiede

 

[dropcap2]M[/dropcap2]anche Ortschaften sind einfach unvermeidbar für einen Weinschreiber. Wer beispielsweise an der Mosel nach Trinkbarem sucht, der wird früher oder später seinen Fuß auf den Boden von Bernkastel setzen. Oder auf den von Trittenheim. Bislang dachte ich immer, dass es sich in Rheinhessen etwas anders verhielte, ich ging davon aus, dass die immer zahlreicheren Perlen der Gegend weit verteilt im schier endlosen Rebenmeer zwischen Worms und Bingen lägen. Doch ein Winzerort hat mich eines Besseren belehrt, denn er begleitet mich mittlerweile mein ganzes Bloggerleben: Die Weine und Weinmacher von Dittelsheim-Hessloch sind tatsächlich so etwas wie ein roter Faden, der sich durch meine Arbeit zieht. In anderen Worten: Es gibt dort ein ganzes Nest voller hochtalentierter junger Winzer, die mich immer wieder aufs neue begeistern und vor allem überraschen… Weiterlesen