Beiträge

Winzerportrait: Weinmanufaktur 3 Zeilen Rödelsee Franken

schumanns_weinblog_3zeilen_3

 

Weinmanufaktur 3 Zeilen – Individualismus pur im Steigerwald

 

[dropcap2]M[/dropcap2]ittlerweile kann ich guten Gewissens behaupten, dass ich in Weindeutschland ein wenig herumgekommen bin. Ich mag vergleichsweise spät damit begonnen haben, mich wirklich intensiv und zumindest semiprofessionell mit dem Getränk der Getränke zu befassen, aber ich hole auf… Was mir jedoch in erst vor kurzem im fränkischen Rödelsee zugestoßen ist – das Gute liegt tatsächlich oft so nah -, das sucht in der Tat seinesgleichen: Ich möchte nicht über die Maßen ins Schwärmen geraten, aber Winzer Christian Ehrlich und seine Gattin Alexandra verfolgen mit ihren markanten und durchaus fordernden Bioweinen eine Philosophie, die derart exakt auf meine persönlichen Vorlieben zugeschnitten ist, dass es mich fast schon gruselt… Weiterlesen

3 Zeilen 2012 Blanc

3_zeilen_blanc

 

Weinmanufaktur 3 Zeilen – Wilde Heimat, unbekannte Heimat

 

[dropcap2]E[/dropcap2]s ist schon unfassbar, was für einen Fundus an unentdeckten Schätzen Weinfranken noch immer zu bieten hat! Gerade einmal eine forsch durchgezogene Autostunde von meinem ansonsten etwas abseitigen Domizil entfernt, stehen die ersten Reben an den Hängen des Steigerwaldes und liefern längst weit mehr als rustikales Ausgangsmaterial für bieder-erdige Silvaner und muskatkitschige Müller-Thurgaus. Wie in allen anderen Teilen des Gebietes, so ist auch an dessen südöstlichem Rand in den letzten ereignisreichen Jahren mehr als nur etwas Dynamik aufgekommen. Zu den wenigen seit langem etablierten Größen haben sich neue gesellt und inzwischen müssen sich die vergleichsweise verschlafenen Winzerdörfer rund um Iphofen beileibe nicht mehr hinter der –  zumindest äußerlich etwas feudaler und weltläufiger anmutenden – Konkurrenz am Maindreieck versteckten… Weiterlesen

Weingut Poss: Drei Welten Weissburgunder

poss_weissburgunder

 

Deutsche Etiketten, komplizierte Etiketten? Von wegen!

 

[dropcap2]E[/dropcap2]s vergeht kaum eine Woche, da man nicht irgendwo in den unergründichen Weiten des Netzes eine mehr oder minder drastiche Hasstirade zum Thema VDP-Klassifikation im Speziellen oder Unübersichtlichkeit deutscher Weinetiketten im Allgemeinen lesen kann. Ich werde es auch fortan tunlichst vermeiden, aktiv in diese Dauerdiskussion einzusteigen und heute lieber einmal ein positives Beispiel – allerdings von außerhalb des VDP – anführen, das sehr schön aufzeigt, wie man alles besser und vor allem verbraucherfreunlicher gestalten kann… Weiterlesen

Zukunft im Glas: Mosel-Spätburgunder vom Weingut Regnery

regnery_spätburgunder

 

Raus aus der Nische – Ernsthafter Roter von der Mosel

 

[dropcap2]I[/dropcap2]ch weiß, es liegt momentan voll im Trend, über Rotweine von der Mosel zu schreiben. Dies ist allerdings nicht die Folge grassierender Langeweile und Nischengeilheit in angehobenen Bloggerkreisen, nein, es gibt handfeste und ausgesprochen schmackhafte Argumente für die verstärkte Würdigung der noch immer recht dünn gesäten Roten aus den Steillagen zwischen Trier und Koblenz… Weiterlesen

Schneiderfritz Spätburgunder 2009 Pfalz

schneiderfritz_späbu

Und es geht doch! Spätburgunder preiswert und gut

 

[dropcap2]P[/dropcap2]inot Noir ist eine Religion. Keiner anderen Rebsorte wird von ihren Anhängern derart gehuldigt, wie der wankelmütigen Schönen aus Burgund, keine zweite Traube wird derart verklärt und spirituell aufgeladen. Ich kann das nachvollziehen, auch ich bin ein ihr auf Gedeih und Verderb Verfallener, ja ein leidenschaftlicher Liebhaber ihrer unvergleichlichen Ausdruckskraft und Eleganz. Allerdings ist es – wie so oft bei der wahren Liebe – eine teure und nervenaufreibende Angelegenheit mit der hoffnungslosen Zuneigung zum Spätburgunder: Beinahe alle ihre treuen Jünger sind der Auffassung, dass guter Pinot nicht wirklich günstig auf die Flasche zu bringen ist. Das Objekt der unstillbaren Begierde und feuchten Trinkerträume ist zumeist kostbar und rar, was die Mystifizierung zusätzlich befördert… Weiterlesen

Wein des Monats August 2013: Alphart Pinot Noir 2011 Thermenregion

alphart_pinot_noir_vom_berg

 

Pinot Noir von Alphart – Zwischen den Welten

 

[dropcap2]D[/dropcap2]er Pinot Noir ist nicht nur im Weinberg eine überaus heikle Sorte, die nach Aufmerksamkeit und Zuwendung giert wie eine exzentrische Primodonna, er polarisiert auch sehr stark die Weintrinkerschaft. Es kursiert das nette Bonmot, demzufolge man entweder schon Pinot Noir trinkt – oder eben noch nicht… Weiterlesen