Beiträge

Wein des Monats November 2013: Butz Merlot 2011 Pfalz

butz_merlot_blog

 

Merlot von Butz – Klasse Stoff nicht nur für Überseefreunde

 

[dropcap2]I[/dropcap2]ch wiederhole mich nicht gerne, aber es ist tatsächlich eine Crux mit den Etikettentrinkern! Mit diesem wenig schmeichelhaften Etikett versehe ich für gewöhnlich den von mir am wenigsten geschätzten Trinkertyp, dem Äußerlichkeiten viel und wahre innere Werte erschreckend wenig bedeuten. Allerdings subsummiere ich unter diesem offenherzig geringschätzigen Titel nicht nur pekuniär potente Mittvierziger, denen der abendliche Schoppen zu Abfüllung zweifelhafter Damen gar nicht französisch, exklusiv und teuer genug sein kann. Nein, ich stecke auch viele an sich bodenständige Weintrinker in diese unterste meiner inneren Schubladen, wenn sie schon einzelne Begriffe auf der Flasche davon abhalten, einen von mir geschätzten Tropfen überhaupt nur zu kosten… Weiterlesen

Lukas Krauß Riesling Schicksal 2012 Pfalz

krauss_schicksal

 

Streitpunkt Spontangärung – Zwischen Begeisterung und Axelzucken

 

[dropcap2]S[/dropcap2]eit ein paar Tagen kursieren in den unendlichen Weiten des Internet die ersten Artikel über die alljährliche Vorstellung der Großen Gewächse des VDP und wie immer zu solchen Anlässen huldigt die „Szene“ ihren mehr oder minder großkopferten Helden und deren bestenfalls maximalindividuellen Spitzenmachwerken. Ich finde das mehr als legitim – jeder Weinschreiber sollte sich primär mit den Tropfen befassen, die er selbst gerne trinkt und die für ihn die deutsche Weinlandschaft am besten repräsentieren. Der Weg, die Pyramide von der Spitze aus zu betrachten, ist hierbei sicherlich ein gangbarer und folgerichtiger – allerdings möchte ich mich auch weiterhin mehr mit dem ausladenden Mittelbau des heimischen Weines befassen, denn ich denke, dass hier Orientierung mindestens genauso Not tut. Weiterlesen

Weingut Butz Sauvignon Blanc 2012 Pfalz

Butz_Sauvignon

 

Sauvignon blanc halbtrocken – Wieder Wein ohne Lobby

 

[dropcap2]L[/dropcap2]angsam wird es unglaubwürdig, ich weiß… Je öfter ich äußere, dass ich ja eigentlich überhaupt keinen Sauvigon blanc mag, desto mehr Vertreter dieser Modesorte empfehle ich, möchte man meinen. Und ganz falsch liegt der aufmerksame Leser von Schumanns Weinblog damit nicht – meine Geschmacksknospen scheinen momentan wieder einmal eine ihrer unregelmäßigen aber unvermeidbaren Transformationen zu durchlaufen… Weiterlesen

Jakoby-Mathy Riesling Weitblick feinherb 2012 Mosel

JakobyPur_Riesling_Weitblick_2012

[dropcap2]W[/dropcap2]er meint, dass Worte nichts als Schall und Rauch seien, der liegt zumindest im Weinbereich meilenweit daneben! Er kürzlich habe ich angedeutet, dass es hinsichtlich einer erfolgreichen Vermarktung einen riesigen Unterschied machen kann, bei welchem Namen ein Winzer sein Kind nennt. Man kann gegen derlei Voreingenommeneheiten anschreiben soviel man will – ein großer Teil der einheimischen Kundschaft ist und bleibt Etikettentrinker. Der wohl eindrucksvollste Beleg für diese These ist mit einiger Sicherheit die Erfolgsgeschichte der noch recht neunen Bezeichnung „feinherb“. Weiterlesen

Kallfelz Merler Königslay-Terrassen Riesling Spätlese feinherb 2011 Mosel

Schumanns_Weinblog_Kallfelz_Terrassen_2011

von Christian Schumann

[dropcap2]W[/dropcap2]ie man dem einen oder anderen Artikel der letzten Tage und Wochen entnehmen kann, waren wir von Schumanns Weinblog in der letzten Zeit ordentlich auf Achse in den Weinbauregionen der Republik. Wir statteten auf unserer Tour zahlreichen Winzern Besuche ab, die uns aus den verschiedensten Gründen interessierten. Weiterlesen

Philipps Mühle St. Goarer Burg Rheinfels Riesling halbtrocken 2011 Mittelrhein

Schumanns Weinblog Phillips Mühle Burgrheinfels Riesling halbtrocken

von Christian Schumann

[dropcap2]E[/dropcap2]ndlich ist es soweit! Es hat eine ganze Weile gedauert, aber nun haben wir es geschafft, auf Schumanns Weinblog mindestens einen Wein aus jedem der 13 deutschen Anbaugebiete zu beschreiben. Weiterlesen