Beiträge

Philipps-Mühle 2013 Müller-Thurgau Steilhang

schumanns_weinblog_philipps-mühle_müller-thurgau

 

Weingut Philipps-Mühle – Rheinromantik trifft Moderne

 

[dropcap2]M[/dropcap2]ein unentgeltlicher Propagandafeldzug in Sachen Mittelrhein geht in die nächste Runde. Nachdem ich erst kürzlich einen ungemein saftigen und mineralisch zupackenden Riesling von ebendort vorgestellt habe, verschlägt es mich heute erneut an die Gestade der deutschesten aller Lebensadern. Meine virtuelle Reise führt mich nach St. Goar, genauer zum Weingut Philipps-Mühle, das dem aufmerksamen Leser von Schumanns Weinblog bereits ein Begriff sein sollte. Weiterlesen

Schloss Saaleck 2012 Müller-Thurgau Kabinett trocken

Schloss_Saaleck_Müller-Thurgau

 

Alles neu am Rand der Weinwelt – Es lebe die Privatisierung!

 

[dropcap2]Z[/dropcap2]ufälle gibt es… Erst vor ein paar Tagen befand ich mich auf dem Rückweg von einem gänzlich unönologischen Ausflug nach Norddeutschland, als ich spontan beschloss, dem ablaufenden, völlig sinnfreien Tag doch noch einen gewissen Kolareralnutzen zu verleihen. Ich fuhr zu diesem Zeitpunkt gerade auf der A7 in der Nähe der hessisch-bayerischen Grenze und wollte das aufkommende Hungergefühl mittels eines rustikalen Abendessens und eines gepflegten Schoppens bekämpfen. Weil auch die feste Kost in Weingegenden zumeist erfreulicher ausfällt als anderswo, wollte ich Weinfranken ansteuern, allerdings war Würzburg noch recht weit und der Verkehrsfunk verhieß nichts gutes… Weiterlesen

Martin Schwarz Müller-Thurgau 2011 Sachsen

Schumanns_Weinblog_Schwarz_Müller-Thurgau_2012

[dropcap2]D[/dropcap2]ie letzten Tage und Wochen waren trinkerisch überaus stressig für meinereiner. Es gab gesundheitlich bedenklich viel zu verkosten und angesichts der Fülle an gewonnenen Eindrücken muss ich in den nächsten Tagen auf Schumanns Weinblog die Schlagzahl doch erheblich erhöhen, um nicht gänzlich ins Hintertreffen zu geraten. Ich will in der näheren Zukunft dem geneigten Leser zahlreiche Tropfen vorstellen, die mir auf Schumanns Weinblog altbekannte Gesichter freundlicherweise beschert haben – es gilt nun endlich die neuen Jahrgänge abzuarbeiten, auf dass sich die Kisten in meiner Behausung nicht mehr allzu hoch stapeln mögen… Außerdem gibt es viel Neues und Interessantes aus Regionen, die ich zuletzt teilweise sträflich vernachlässigt habe. Weiterlesen

Staatsweingut Meersburg 2010 Hohentwieler Olgaberg Müller-Thurgau trocken Baden

Zurück zu den lustigen Randgruppenweinen:

Der 2010 Hohentwieler Olgaberg Müller – Thurgau trocken vom Staatsweingut Meersburg ist für mich nicht mehr und nicht weniger als der bisher Beste seiner Art!

„Das ist ja wohl auch keine Kunst!“ werden jetzt viele schreien und sich angeekelt abwenden… „Müller – Thurgau, überflüssigste, ja fieseste aller Reben!“. Und ich gebe ihnen allen Recht, den niveauvollen Nörglern – um ihnen direkt zu widersprechen: Weiterlesen

Stahl 2011 Hasennest Müller-Thurgau trocken Franken

Ich bin enttäuscht! Ich bin sogar fast ein wenig sauer… Die Verkostung des ersten Weins vom Winzerhof Stahl war ein ziemlicher Reinfall. Nachdem ich bereits lauthals in aller Welt verkündete, dass ich die große Hoffnung hege, der 11er Jahrgang würde an den großartigen 09er anknüpfen, muss ich jetzt wohl Asche über mein Haupt streuen… Weiterlesen